Kaffee und Beiprogramm
in recyclingfähiger Verpackung

Azul Kaffee nachhaltig verpackt und „Made for Recycling“

Natürlich steht bei uns in der Rösterei die Recyclingfähigkeit unserer Verpackungen ganz oben auf unserer Agenda. Denn auf die Verpackung für unseren Kaffee können wir nicht verzichten. Aber wir können dafür sorgen, dass die Materialien bestmöglich in den Wertstoffkreislauf zurückkehren. Und das lassen wir uns von den Unternehmen attestieren, die sich am besten damit auskennen, da sie verantwortlich für genau diesen Schritt sind: den Recyclingbetrieben und Abfallentsorgern.

Wir glauben nicht an selbst vergebene Marketingsiegel, sondern an unseren echten und ernstgemeinten Anspruch, mit viel Arbeit und Aufwand wirkliche Verbesserungen erreichen zu können. Und den Erfolg lassen wir uns von neutralen Organisationen auf Grundlage der strengen Standards zertifizieren und bestätigen. Wir sind stolz darauf, neben den Azul Classics auch die nachhaltige Verde-Linie seit dem Jahr 2023 in recyclingfähigem Monomaterial zu verpacken.

Azul Kaffeepackungen stehen auf einem Terassentisch, eine Blume ragt in das Bild, es ist Sommer.

Made for Recycling

Nachhaltig für den Wertstoffkreislauf verpackt

Unsere Folien werden mit dem Siegel „Made for Recycling Interzero“ der Interzero Recycling Alliance GmbH ausgezeichnet. Die Recycling-Allianz hat dafür einen neutralen Prüfstandard entwickelt, bei dem unter anderem die technische Sortierfähigkeit bewertet und analysiert wird, ob die Materialien nach aktuellem Stand der Technik aufbereitet und wiederverwertet werden können.

Um den hohen Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir unsere Verpackungsmaschinen für die Verarbeitung der umweltfreundlichen Folie aufwändig umgestellt, endlose Testreihen durchgeführt und alle Prozesse, Materialien und Maschinen hinterfragt. Der Aufwand hat sich gelohnt, unsere Folien haben den Test bestanden und dürfen das Siegel tragen.

Made for recycling Logo

Verde Kaffees

Aus schwarz wird grün – für besseres Recycling

Azul Kaffee – Verde Linie

Die Kaffees der Verde-Linie von Azul sind mit mindestens einem Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet. Und damit die Nachhaltigkeit nicht bei der Verpackung aufhört, sind auch die Kaffees der Linien Cerro Verde und Tierra Verde ab sofort in einem recyclingfähigen Monomaterial verpackt. Die Recyclingfähigkeit lassen wir uns wieder durch die Interzero Recycling Alliance GmbH bestätigen und erhalten für die Verpackungen das „Made for Recycling Interzero“-Siegel.

Das Design der Verde Kaffees wurde zeitgleich mit der Materialanpassung geändert. Denn eine Lektion, die wir durch die enge Zusammenarbeit mit der Interzero Recycling Alliance gelernt haben ist, dass sich schwarze Verpackungen oftmals schlechter recyclen lassen.

Statt der schwarzen Folien hüllen wir die Espressobohnen der Verde-Linie nun in ein dunkelgrünes Gewand, da diese Farben besser von den Scannern in den Aufbereitungsanlagen der Entsorgungsbetriebe als Wertstoffe erkannt werden.

Nachhaltiges Beiprogramm in neuen Farben

Über den Tassenrand hinaus

Auch Zuckerbeutel, Kaffeesahne, Schirme oder auch die Service-Kleidung werden nach und nach an unsere neuen Produktfarben angeglichen. Im Vordergrund steht hierbei das Blau des Filterkaffees. Eben Azul.

Damit wir keine Materialien verschwenden oder gar in den Müll werfen müssen ist auch hier eine sukzessive Umstellung erfolgt, bei der nach Verbrauch der Produkte auf die neuen Designs umgestellt wird.

Wir lassen uns die Recyclingfähigkeit der Verpackungen unserer Zuckersticks, Fairtrade Rohrzuckersticks und der Feinzuckerbeutel bestätigen, so dass die Materialien optimal in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden können. Deshalb tragen diese Artikel, genauso wie unsere Kaffeeverpackungen, das „Made for Recycling Interzero“-Zertifikat.

Es stehen zwei Tassen Kaffee auf einem Tisch, in die hintere wird ein Rohrzucker-Stick gegeben.