Über uns

Kaffeegeschichte

Azul macht Kaffee seit 1949.

Historie der trendbewussten Bremer Traditionsrösterei.

Der Name stammt von den bläulich schimmernden Rohkaffeebohnen aus Costa Rica und steht somit für die Liebe zum Besonderen. Als trendbewusste Bremer Traditionsrösterei sind wir offen für Neues und ständig am Experimentieren, wie wir in der Kaffeewelt neue Akzente setzen können. Wir brennen für Kaffee und alles, was man daraus machen kann. Das spiegelt sich auch in unserem Sortiment wider, das mit Azul Kaffee sowohl den breiten Geschmack der Zeit trifft als auch Kenner mit Specialty Coffees glücklich macht. Modernen Kaffee-Lifestyle mit italienischem Flair vermittelt die Premiummarke I·O. Mit unserem Verde-Sortiment können Sie Ihren Gästen hochwertigen Kaffee aus nachhaltigem Anbau bieten.

Hinzukommen die Keo Teewelt sowie Azuco Trinkschokolade mit dem jeweils passenden Zubehör. Als unkomplizierter, flexibler Partner der Gastronomie bedienen wir jeden Geschmack, erfüllen jeden Anspruch: ob zum Frühstück im Hotel oder als coffee to go. Ob im traditionellen Kaffeehaus oder im hippen Café. Bei der richtigen Auswahl, beim Equipment und bei der Zubereitung berät Sie gerne unser Außendienst. Lassen Sie uns gemeinsam über den Tassenrand hinausblicken – auf neue Kaffee- und Teefelder, die Sie erschließen können. Starten Sie mit uns in eine neue, Erfolg versprechende Ära!

EXPLORE. DISCOVER. ENJOY.

Blick über den Tassenrand

Über 70 Jahre Azul

In einer sternenklaren Nacht vor über 70 Jahren hatte Walter Fritz Wolters in der Sahara einen Traum: die Gründung einer Kaffeerösterei für einen exklusiven Kundenkreis. In der Aufbruchstimmung der jungen BRD setzte er diese Vision 1949 mit der Azul Otto Reuter GmbH in die Tat um. Da Wolters als Kompagnon von „Lohmann, Wolters & Co“-Rohkaffee-Import aus rechtlichen Gründen keine eigene Rösterei betreiben durfte, firmierte das Unternehmen zunächst unter fremdem Namen.

Dank jahrelanger Erfahrung und umfassendem Know-how schuf sich Wolters schließlich ein solides Fundament für die Neugründung. Dabei begeisterte Azul die Gastronomie von Anfang an mit dem Dreiklang aus Qualität, Exklusivität und Individualität. Von Bremen aus, einem wichtigen Handelszentrum für Kaffee, zog der Vertrieb immer größere Kreise. Heute bedient das Unternehmen jeden Geschmack, jeden Trend: ob zum Frühstück im Hotel oder als Coffee To-Go. Ob im traditionellen Kaffeehaus oder im hippen Coffeeshop.

1949
1958
1969
1989
2005
2007
2017
2019

1949

Gründung durch Walter Fritz Walters

 

 

1949

1958

Bezug des Firmengeländes „Am Deich 43“

 

 

1958

1969

Start des bundesweiten Vertriebs

 

1969

1989

Nach dem Mauerfall Lieferung in die neuen Bundesländer

 

 

1989

2005

Ausbau & Modernisierung der Produktion

 

 

2005

2007

Gründung der Azul Akademie

 

 

2007

2017

Neuer Marktauftritt

 

 

2017

2019

Eröffnung der neuen Rösterei

 

2019

Offen für alles und jeden

Im Oktober 2019 feierten wir die Eröffnung unserer neuen „Rösterei am Deich“. Seitdem können Kaffeebegeisterte und alle, die es wer den wollen, live erleben, wie aus Rohkaffee duftender Röstkaffee wird. Ein Werksverkauf für Specialty Coffees samt Equipment ist nun für jeden öffentlich zugänglich. Als Teil der künftigen Weser-Promenade wird der moderne Bau mit großer Glasfront den Deich auf der Neustädter Seite mit aufwerten.